«

»

Mai 24

Beitrag drucken

Österreichtour 2020

Am 21. Mai machten wir uns mit drei Vereinsmaschinen auf, Österreich von oben zu erkunden. Obwohl wir alle den Flugschein schon seit einigen Jahren besitzen, war es noch kaum zu einer zusammenhängenden Österreichtour gekommen. Die Coronasituation und die damit verbundene Einschränkung, unsere Landesgrenzen nicht zu verlassen, gab uns einen Anlass dazu. Und wir haben es nicht bereut: wir wurden Zeuge beeindruckender Landschaften, sahen Berge, Flüsse, Seen, Felder, Städte, Klöster und Kulturstätten einmal aus einer ganz anderen Perspektive. Überall wo wir hinkamen, wurden wir freundlich empfangen. Unsere Route führte uns über Ried-Kirchheim und Seitenstetten zum nördlichsten Platz Österreichs: Dobersberg. Von dort ging es weiter nach Stockerau und mit einem Taxi nach Wien, wo wir die Nacht verbrachten. Am nächsten Tag flogen wir gleich mal an Wien vorbei zum östlichsten Platz Österreichs – Spitzerberg, ein wirklich toller Grasplatz, und von dort längs über den Neusiedlersee an der Seebühne von Mörbisch vorbei nach Punitz-Güssing im Burgenland. Nach einem Mittagessen in Klagenfurt landeten wir schließlich noch am südlichsten Flugplatz, in Nötsch im Gailtal. Den Rest kann man sich denken: nach 750 nautischen Meilen und 9 Legs kamen wir wieder in Hohenems an, dem westlichsten Platz Österreichs.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vafc.at/2020/05/oesterreichtour-2020/