First Solo Leonardo Antonaci

Wir gratulieren Leonardo sehr herzlich zu seinem ersten Alleinflug heute in Leutkirch!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vafc.at/2023/01/first-solo-leonardo-antonaci/

Nikolaus in Hohenems gelandet

Zahlreiche Kinder und Erwachsene freuten sich heute über den Besuch vom Nikolaus am Flugplatz in Hohenems. Schon im Anflug winkte der Nikolaus der Menge von oben zu. Nach der Landung umkreisten ihn die Kinder mit strahlenden Augen. Der Nikolaus sprach mit den Kindern, hörte sich Gedichte an und verteilte die mitgebrachten Nikolaussäckchen, was die Kinder sichtlich erfreute.

Zum Probesitzen stand neben den Vereinsfliegern auch der Polizeihubschrauber am Platz. Diese Möglichkeit wurde von den staunenden Kindern und deren Eltern gerne genutzt.

Dank zahlreicher Helfer gab es zur Stärkung heißen Punsch, Bratwürste und Kuchen im Hangar, wo ein erlebnisreicher Nachmittag zu Ende ging. Schön, dass so viele gekommen sind!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vafc.at/2022/12/nikolaus-in-hohenems-gelandet-3/

Der Weg ins Cockpit eines Airliners

Am Dienstagabend hatten die jungen Flugschüler und Piloten des VAFC die Möglichkeit, sich über den Beruf eines Airline Piloten zu informieren.
Harald Halbeisen, Kapitän auf Airbus 320 der Swiss, schilderte recht anschaulich und eindrücklich den Weg, welchen man gehen muss, um am Steuer eines Airliners Verantwortung zu übernehmen. Dabei wurden alle Seiten des Pilotenberufes beleuchtet, auch die Voraussetzungen für die Ausbildung, die Etappen der Ausbildung, der Einsatz in der Firma, der Pilotenalltag und letztlich auch die Verdienstmöglichkeiten.
Das Aufblitzen in den leuchtenden Augen der jungen Leute war unverkennbar. Harald, danke für Dein Kommen und Deine eindrücklichen Ausführungen zu diesem Traumberuf.
Wenn man noch einmal jung wäre…
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vafc.at/2022/11/der-weg-ins-cockpit-eines-airliners/

In Gedenken an Werner Fetz

Liebe Fliegerkolleginnen und Fliegerkollegen, verehrte Freunde und Freundinnen des VAFC,

tief betroffen und sehr traurig müssen wir euch über das plötzliche Ableben unseres lieben Fliegerkollegen Werner Fetz informieren. Er ist nach kurzer Krankheit unerwartet am Samstag, den 19. November 2022 im Alter von nur 66 Jahren verstorben.

Werner Fetz war über viele Jahre hinweg eine wichtige und tragende Persönlichkeit unseres Vereins. Er stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite, half Probleme zu lösen, manchmal bevor sie überhaupt augenscheinlich waren. Er hat mit klugen Worten mögliche Lösungswege aufgezeigt und falls erforderlich das Nötige veranlasst. Dabei hat er sich nie in den Vordergrund gestellt.

Seine Bescheidenheit und sein vorbildliches Verhalten werden wir in dankbarer Erinnerung behalten.

Seiner lieben Frau und Partnerin Susi sowie seiner Tochter Christina sprechen wir unser tief empfundenes Beileid aus. Wir wünschen ihnen viel Kraft, um über diesen schweren Verlust hinwegzukommen.Wer persönlich Abschied von Werner nehmen möchte, kann das am Donnerstag, den 01. Dezember, zwischen 9 und 18 Uhr in der Aufbahrungshalle am Friedhof Mariahilf, in Bregenz-Vorkloster tun.
 
Im Namen des Vorstandes
Michael Koenitz

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vafc.at/2022/11/werner-fetz/