«

»

Sep 04

Beitrag drucken

Der Sonne entgegen

Adria 2016Das langersehnte, stabile Hochdruckgebiet haben unsere Mitglieder Thomas Alge, Daniel Gassner, Horst Wurzer, Martin Winkler, Markus Schöbi und Peter Mahner genutzt und sind unter der bestens vorbereiteten Führung von Tourguide Erich Müller Richtung Kroatien aufgebrochen. Dabei haben die Crews in den beiden Cessnas und unsere Tecnam wieder viel fliegerische Erfahrung sammeln können.

Der starke Wind bei den Flugplätzen Brac und Dubrovnik verlangte von den Piloten bei der Landung viel Fingerspitzengefühl. Als Belohnung durften wir uns beim Abflug in Dubrovnik zwischen den vielen Ferienfliegern wie ein Flugzeugkapitän fühlen.

Bei nachlassendem Wind konnten wir dann in Ruhe die phantastische Inselwelt vor der Kroatischen Adriaküste bewundern und entspannt den Landeanflug auf Mali Losinj vorbereiten. Ein Dreiecksflug brachte uns ins Landesinnere zum Flugplatz der Landeshauptstadt, Zagreb, danach in den Ferienort Vrsar zum Mittagessen, um dann wieder nach Mali Losinj zurück zu kehren. Auch Zeit für einen Rundgang auf der Stadtmauer von Dubrovnik und für ein erfrischendes Bad in der Adria haben wir gefunden.

Von Kroatien ging es dann „direct to“ Rimini. Danach eine Runde um den Piazza del Campo in Siena mit Tankstop und Weiterflug über Arezzo nach Venedig. Der Abend bot eine eindrucksvolle Kulisse um mit dem Vaporetto Richtung Rialto Brücke und Markusplatz zu gondeln. Ein würdiger Abschluss unserer großartigen Reise die wir am nächsten Tag mit einer Kaffeepause in Asiago ausklingen ließen.

 

no images were found

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vafc.at/2016/09/der-sonne-entgegen/