«

»

Mai 01

Beitrag drucken

Flyout 29./30. April 2017

Mit einigem Wetterglück starteten die beiden Cessnas des VAFC am 29. April zu einem zweitägigen Vereinsausflug Richtung Süden. In der D-ETGZ nahmen Hardy Schett mit Sohn Dominik und Thomas Alge Platz. Christoph Engeler und Daniel Gassner bildeten die Crew der D-EHHB. Über tief verschneite Berge ging es Richtung Bozen, Bassano del Grappa und einem Midfieldcrossing am Flughafen Venezia Tessera zunächst zum Grasplatz Venezia Lido. Das Mittagessen wurde mit Blick auf Venedig direkt in Lido di Venezia eingenommen. Weiter ging es der Küste entlang, an Rimini vorbei, nach Fano. Vincenzo, der Betriebsleiter des Grasplatzes, bereitete uns einen außerordentlich herzlichen Empfang. Er half beim Betanken unserer Flugzeuge, reservierte uns Zimmer am Strand und organisierte die Taxifahrt zum Hotel. Nach einem Spaziergang mit Sonne und Meer gab es einen Aperitif, später ein Abendessen mit Meeresfrüchten im gut besuchten Restaurant „La Perla“. Früh am nächsten Morgen wurden gleich zwei Flugpläne aufgegeben – einer nach Marina di Campo auf der Insel Elba und einer von dort nach Trento, wo getankt werden sollte. Nach einem nicht einmal einstündigen Flug bis zur Westküste, bot sich uns ein atemberaubender Blick auf die Insel Elba. Den Anflug auf den etwas anspruchsvolleren Flugplatz konnten wir, dank eines ausführlichen Briefings vor dem Abflug und günstigen Windverhältnissen, stressfrei genießen. Nach einer kurzen Pause traten wir den Heimflug über Trento an. Am späten Nachmittag trafen alle fünf Reisende des VAFC-Flyouts mit vielen neuen Eindrücken wohlbehalten wieder in Hohenems ein. So darf´s immer sein.

no images were found

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vafc.at/2017/05/flyout-29-30-april-2017/